Windows SBS 2008 Pop3Connector zeigt die angelegten Userpostfächer nicht an

Leider gibt es ein Problem mit einem Flag/Attribut msSBSCreationState, welches nicht automatisch gesetzt wird beim manuellen anlegen eines Users. Es muss den Wert Created haben, damit in der Konfiguration des POP3Connectors die Userpostfächer zur Auswahl stehen.

Im ActiveDirectory unter Ansicht Erweiterte Features kann man sich die Registerkarte Attribut-Editor anzeigen lassen. Dort dann den Wert msSBSCreationState auf Created setzen. Evtl. muss der POP3Connectordienst neu gestartet werden, um die Änderungen zu aktivieren. Nun sind die Userpostfächer im POP3Connector als Ziel wählbar. Nutzen Sie für Anlage neuer User beim nächsten Mal die SBSConsole, um diesen Wert(Flag/Attribut) automatisch korrekt setzen zu lassen.

MfG jb

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter EDV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s